2. Woche

Und wieder ist eine Woche meines 10 Wochenprojekts verstrichen. Auch in der zweiten Woche konnte ich mein Gewicht erfolgreich reduzieren. Diesmal um 1,3 Kilo. Damit liege ich nun bei 81,7 Kilogramm Körpergewicht. Ich habe nun in zwei Wochen insgesamt 3,9 Kilogramm abgenommen. Weitere Daten und deren Veränderung kann man hier nachlesen.

Auch in der zweiten Woche gab es keine Sporteinheit. Eigentlich wollte ich wieder auf den Ergometer steigen und langsam mit dem Fahrradtraining anfangen. Aber seit knapp zwei Wochen bin ich und meine Familie dauerkrank (Erkältungen). An Sport ist da nicht zu denken.

In der dritten Woche beginnen nun eigentlich die Workouts, aktuell bin ich nicht in der Lage das Sportprogramm durchzuziehen. Mal schauen, wann ich damit anfangen kann.

Meine Erfahrungen diese Woche:

Interessant finde ich, dass es mir recht leicht fällt das Programm durchzuhalten. Ich denke mal das liegt vor allem daran, dass ich immer genügend essen darf und dadurch nie Hunger verspüre. Seit dem ich im Espresso komplett auf Zucker verzichte, sündige ich auch nicht mehr.

Schwer fällt es mir allerdings immer noch, beim Frühstück nur auf Omelettes zurückzugreifen. Das ist mit der Zeit doch recht einseitig. Aber ich halte es bisher trotzdem durch. In den nächsten Tagen will ich mir morgens mal Falafel als Alternative machen. Das Kichererbsenmehl habe ich schon.

Witzig finde ich, dass ich Paprika und Tomaten nun als recht süss empfinde. Das ist mir früher nie aufgefallen. Wenn der Körper auf Zuckerentzug ist, verändert sich wohl auch die geschmackliche Wahrnehmungsgrenze 🙂

Und noch ein Hinweis, weil ich die Tage eine Mail bekommen habe, in der es darum ging, dass eine kohlenhydratfreie Ernährung schädlich ist. Das stimmt sogar, aber ich lebe nicht ganz ohne Kohlenhydrate, sondern nur kohlenhydratarm. Durch Gemüse und vor allem Hülsenfrüchte bekommt mein Körper immer noch Kohlenhydrate.

Dieser Beitrag wurde unter Abnehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu 2. Woche

  1. Hannes sagt:

    Hallo Dominik,

    ich plane auch das Programm von D! zu starten. Deine Dokumentation fand ich sehr interessant zu lesen. Da du mir sehr sympathisch erscheinst, möchte ich dich bitten, mir kurz einige Fragen dazu zu beantworten.

    wie genau läuft das mit den Videos? Bekommt man DVDs zugeschickt? Oder einen Link, der nur einmalig gültig ist?
    (kann man die Videos auch öfter angucken?)

    Ich bin eigentlich sehr sportlich, doch seit einem Jahr habe ich eine kleine Wampe bekommen, da ich keine Zeit mehr für Fussball hatte. Würdest du sagen, dass dieses Programm für einen Menschen, wie mich, der bereits sehr sportlich ist, empfehlenswert ist?

    Ich dank dir vielmals
    freundlich von der Ostsee grüßt
    Hannes

    • Dominik sagt:

      Hallo Hannes,

      die Videos kann man sich nur online im Mitgliederbereich von 10wbc anschauen. So lange du Zugang hast, kannst du sie dir so oft wie du willst anschauen.

      Wenn du sportlich bist, dann ist das Sportprogramm eher einfach zu bewerteb. Dauert in der Regel nicht länger als 12 – 15 Minuten. Aber es hindert dich keiner einfach mehr Wiederholungen zu machen oder das Training öfters als 2 mal die Woche zu machen.

      Der Vorteil von 10wbc ist m.M. nach, dass man abnimmt ohne zu Hungern. Sportlich könnte das Programm ruhig anspruchsvoller sein.

      Viele Grüße aus dem fernen Saarbrücken 🙂
      Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.